Regionalkonferenz Schwäbische Obermeister am 11.03.2019 in Lindau

2019
Am Montag, den 11.03.2019 trafen sich die Obermeister der acht
schwäbischen Friseur-Innungen in Lindau zur Regionalkonferenz.
In dieser Runde wurden aktuelle Themen und Kooperationen, die
Bedürfnisse der Basis und politische Themen heiß diskutiert. Daraus
wurden Forderungen an die Politik formuliert, wie z. B. die Forderung
nach Senkung der Sozialabgabenbelastung für Menschen in niedrigen
Gehaltsgruppen.
 
Die Innungen sind freiwillige Arbeitgebervereinigungen, die ihre Mitglieder in vielerlei Hinsicht unterstützt.
Nicht nur Rechtsbeistand, höchstes Fachwissen und Einkaufsvorteile bieten die Verbände ihren Mitgliedern.
Auch bei der Ausbildung und vielen weiteren Bereichen erhalten die Innungsmitglieder sehr viel Unterstützung
von ihren Verbänden. 
 
Die Innung ist eine "Marke", die für Wissen und Qualität im Handwerk steht und das tun auch ihre Mitglieder!
 
 
Bildunterschrift
Günzburg/Neu-Ulm - Barbara Ciannarelli
Nordschwaben - Willi Uhl
Kempten - Jutta Sonntag und Sabine Lagner
Ostallgäu - Sandra Gareiß
Oberallgäu - Regine Volkelt
Lindau - Petra Zander
Memmingen - Enrico Karrer
nicht im Bild: Augsburg - Matteo Leggio
 
 
 
 
26.03.2019